Foto: TiCopter / Instagram | zur StartseiteKugelWaldPfad | zur StartseiteNachbarschaftsgespräche | zur StartseiteSoziales Zentrum | zur StartseiteWartbuck | zur StartseiteFoto: TiCopter / Instagram | zur Startseite
 

Untermettingen

Vorschaubild Untermettingen
Vorschaubild Untermettingen

Der südlichste aller acht Ortsteile der Gemeinde Ühlingen-Birkendorf, Untermettingen, liegt inmitten des wunderschönen "Steinatals" im östlichen Teil der Gemarkung der Gesamtgemeinde in einer Höhe zwischen 492 m und 715 m.

Die Gemarkung des rd. 741 Einwohner zählenden Ortsteils erstreckt sich über ein Gebiet von insgesamt 1.358 ha. Eine Grundschule und ein Kindergarten vor Ort, die Nähe zum Kleinzentrum Ühlingen (4 km) sowie die gute Verkehrsanbindung nach Waldshut-Tiengen machen Untermettingen zu einer attraktiven Wohngemeinde im Steinatal.

 

Einst Schenkung

Untermettingen wird im 9. Jahrhundert als Ort "Mettingen" erwähnt und geht als Schenkung an das Kloster Rheinau. Eine örtliche Adelsfamilie ist 1295 mit "Ruodolfus von Mettingen" urkundlich erfasst. Der Ort gehörte bis 1806 zur Fürstenbergischen Landgrafschaft Stühlingen. Die Barockkirche ist dem Schutzpatron Jakobus geweiht.

Von den rd. 741 Einwohnern sind ca. die Hälfte in den zahlreich vorhandenen örtlichen Vereinen wie Musikverein, Sportverein, Narrenzunft, Kirchenchor, Rotes Kreuz, Landfrauen, Frauengymnastik, Tischtennis, Landjugend und Singgruppe engagiert.

 

Untermettingen heute

Mit 1.358 ha ist Untermettingen der flächenmäßig größte Ortsteil der Gesamtgemeinde. Der Ort setzt sich aus den Weilern Löhningen, Steinbruch, Raßbach, Talhöfe, Muhren und Endermettingen zusammen. Der Ortsteil liegt auf beiden Seiten des Steinatals. Den höchsten Punkt bildet das so genannte „Berghaus“ (auch als „Berghof“ bezeichnet).

War Untermettingen lange Zeit landwirtschaftlich geprägt, gibt es heute nur noch wenige Vollerwerbs- und Nebenerwerbsbetriebe. Gleichzeitig bieten einige Gewerbebetriebe aber auch Arbeitsmöglichkeiten vor Ort.

Aufgrund der guten vorhandenen Infrastruktur hat sich das Dorf zu einer ruhigen, angenehmen Wohngemeinde entwickelt. Der katholische Kindergarten und die Grundschule, welche auch von den Kindern aus Obermettingen besucht werden, bieten Familien kurze Wege und überschaubare Gruppen- bzw. Klassengrößen.

Ein Getränkemarkt, in dem es auch Grundnahrungsmittel gibt, rundet das Angebot ab. Er wird von der Bevölkerung rege in Anspruch genommen. Die Nähe zu Ühlingen, Waldshut-Tiengen, Bonndorf und ins benachbarte Wutachtal machen Untermettingen weiter interessant.

Hervorzuheben sind die ganzjährig stattfindenden Veranstaltungen in der Steinatalhalle – das Oktoberfest des Musikvereins und der Bunte Abend der Wilderer Zunft, um nur zwei Anlässe zu nennen – und im Jakobusheim der Kirchengemeinde. 

Insgesamt eröffnen 13 Vereinen vielfältige Möglichkeit zur Freizeitgestaltung, Brauchtumspflege und Geselligkeit. Dieses ausgeprägte Vereinsleben und eine aktive Bürgerschaft zeichnen dieses Dorf aus und bereichern das Zusammenleben aller.

 

Ortschaftsverwaltung Untermettingen
Rathausstraße 2
79777 Ühlingen-Birkendorf

 

Sprechzeiten von Ortsvorsteher Daniel Schliffke
nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Veranstaltungen


Freitag 15. 03. 2024

Uhr -


durch das DRK Ortsverban Untermettingen, in der Steinatalhalle in Untermettingen. [mehr]
 
 
Samstag 27. 04. 2024

Uhr -


der Seelsorgeeinheit Oberes Schlüchttal in der Kirche in Untermettingen. [mehr]
 
 
Samstag 22. 06. 2024


in der Steinatalhalle Untermettingen. Das Programm entnehmen Sie bitte dem zeitnahen Mitteilungsblatt. [mehr]
 
 
Freitag 27. 09. 2024

Uhr -


durch das DRK Ortsgruppe Steinatal in der Steinatalhalle in Untermettingen. [mehr]
 
 
Freitag 11. 10. 2024


des Musikvereins Untermettingen im Festzelt bei der Steinatalhalle Untermettingen.Das Programm entnehmen Sie bitte dem zeitnahen Mitteilungsblatt. [mehr]
 
 
Samstag 30. 11. 2024

Uhr -


der Landfrauen Untermettingen.Das Programm entnehmen Sie bitte dem zeitnahen Mitteilungsblatt. [mehr]