Foto: TiCopter / InstagramNachbarschaftsgesprächeKugelWaldPfadBaustelle im SchlüchttalBannerbildFoto: TiCopter / Instagram
 

Aktuelles

 

29.11.2021

Im Bereich zischen Witznau und Gutenburg sind die Pflasterarbeiten im Randbereich weitestgehend abgeschlossen, die Bankette sind wieder hergestellt. Nun fehlt es noch an der Leitplanke, die derzeit montiert wird. Aufgrund der Länge der Maßnahme wird das noch einige Tage in Anspruch nehmen. Parallel dazu werden die Leitpfosten und Straßenschilder aufgebaut.

 

Auch wenn die Straße nun einen nahezu fertigen Eindruck macht: Das Befahren ist nach wie vor nicht gestattet! Fehlende Leitplanken und Split auf der Fahrbahn, dazu die Witterung und der fehlende Winterdienst, lassen die Straße gefährlich werden. Deshalb haben Sie bitet Geduld.

 

Die Kanalbaustelle befindet sich zwischenzeitlich wie erwartet im Bereich des Lagerplatzes / der Ausbuchtung zwischen Witznau und Riedersteg, an der die Ableitung von der Kläranlage im Tal ankommt. Es fehlen hier noch wenige Meter Kanal. Zunächst wird nun jedoch der Kanalgraben mit "HGT" verfüllt und damit für die Asphaltierung vorbereitet.

Parallel dazu wird ein weiteres Stück Fahrbahn abgefräst. Hier zeigte sich eine deutliche Rissbildung, welche später die Stabilität der dann neuen Straße gefährden würde. Um das zu verhindert, wird ein weiterer Teil gefräst und schließlich erneuert.
 

Der Öffnungstermin rund um den 10./11. Dezember bleibt somit das realistische Ziel.

 

 

15.11.2021

Der Asphalt zwischen Gutenburg und der Witznau ist eingebaut - Tragschicht und Decke. Die Fahrbahnmarkierung ist aufgebracht. Teile der Leitplanken sind bereits montiert. Am morgigen Dienstag, 16.11.2021, wird die Decke innerhalb von Witznau eingebaut, so dass die Strecke zwischen Gutenburg und dem Inselspitz / Abzweig Berau dann fertiggestellt ist - abgesehen von den restlichen Arbeiten, siehe Meldung vom 9. November 2021.

 

Somit liegen wir weiterhin im Zeitplan.

 

09.11.2021

Die Baustelle im Schlüchttal geht in die letzte Phase: Aktuell (9. November) laufen im Abschnitt Witznau - Gutenburg die Asphaltarbeiten, die Tragschicht wird eingebaut. Direkt im Anschluss wird der Feinbelag, also der Belag, auf dem letztlich die Fahrzeuge fahren, eingebaut, die Leitplanken an- und die Fahrbahnmarkierung aufgebracht. Wir gehen davon aus, dass der Abschnitt Witznau - Gutenburg ab ca. 11./12. Dezember wieder befahrbar - und fertiggestellt! - sein wird.

 

Im Abschnitt Witznau - Riedersteg wird aktuell der Kanal weitergebaut. Wir gehen davon aus, dass der Kanal bis Ende des Monats fertiggestellt ist. Anschließend wir der Kanalgraben verfüllt und provisorisch asphaltiert, so dass dieser Abschnitt ab Mitte Dezember (ungefähr) wieder befahrbar sein wird. Im kommenden Frühjahr wird dieser Abschnitt dann für die restlichen Arbeiten, beispielsweise das Abfräsen der gesamten Oberfläche und das Aufbringen des neuen Belags, erneut gesperrt werden müssen.

 


 

Entwicklung

 

Für die Zeit von März bis November 2021 wird in der Straße L157 im Schlüchttal ein Abwassersammler von Witznau bis Gutenburg verlegt. Der neu zu errichtende Sammler wird sich zwischen Gutenburg / Bereich Parkplatz Gutex und der Ausweichbucht etwas nördlich von Witznau bewegen.

 

Für die Strecke von Berau bis zum Anschlusspunkt im Tal kann ein vorhandener Kanal ertüchtigt und genutzt werden.

 

Länge der Strecke in der Landesstraße: ca. 4 km

Anzahl der Leitungsquerungen: ca. 53 Stück

Länge der zu erneuernden Bankettbalken: 250-300m

Rohrdurchmesser: DN300

 

Zusammen mit der Verlegung des Abwassersammlers werden folgende Arbeiten ausgeführt:

 

In Koordination mit den Stadtwerken Waldshut-Tiengen:

- Verlegung eines Mittelspannungskabels DA160

 

In Koordination mit dem Straßenbauamt im Regierungspräsidium Freiburg:

- Komplette Deckenerneuerung der L157 im Bereich der Verlegung des Sammlers

- Erneuerung der Querungen & Bankettbalken,
 

Einen Planauszug der Maßnahme finden Sie hier:

 

Übersichtsplan Sammler Berau

 


 

Planung Ableitung

Um das Abwasser künftig vom Regenüberlaufbecken in Berau zum Sammler in das Schlüchttal zu leiten, wird ein bereits bestehender Kanal genutzt.

 

Der Kanal verläuft durch sehr steiles Gelände. Mehrere Absturzschächte dienen der Überwindung des gewaltigen Höhenversatzes. Wie zu erwarten war, muss diese Ableitung noch saniert werden - ein Teilprojekt, welches auch ohne den Bau des Sammlers auf uns zugekommen wäre.

 

Die Herausforderung bei dieser Maßnahme besteht in dem sehr steilen Gelände und der ökologisch hochwertigen Umgebung. Der Kanal wurde in früheren Zeiten durch ein Gebiet verlegt, welches heute als Naturschutzgebiet, FFH-Gebiet, teilweise als Biotop und durchgehend als Landschaftsschutzgebiet, zudem als Waldschutz- und Vogelschutzgebiet, gilt. Das macht die Art der Bearbeitung sehr komplex.

 

 

Im obigen Lageplan sehen Sie links die Kläranlage Berau mit dem neuen Regenüberlaufbecken, rechts das Schlüchttal mit der L157. Dazwischen in grau die Kreisstraße sowie das dazwischenliegende Gelände mit den Höhenlinien.

 

 

Für die Dauer der gesamten Maßnahme wird die Straße L157 zwischen Gutenburg (nach der Brücke) und Witznau durchgehend gesperrt sein.

 

Die offizielle Umleitung wird gut ausgeschildert sein und sowohl für PKW als auch LKW über das Steinatal (L159) führen.

 

Aus Richtung Waldshut-Tiengen erreichen Sie das Steinatal über Tiengen. Von dort können Sie durch Detzeln in Richtung Untermettingen und dann Richtung Ühlingen fahren.

 

Aus Richtung Grafenhausen fahren Sie in Ühlingen in Richtung Untermettingen, von dort durch das Steinatal (L159) in Richtung Waldshut-Tiengen.

 

Aichen bleibt sowohl aus Richtung Schlüchttal Ühlingen/Riedersteg) als auch aus Richtung Waldshut-Tiengen durchgehend zu erreichen.

 


 

Umleitung
Information

Hintergründe und Informationen zu den Arbeiten und der Maßnahme finden Sie hier:

 

Informationen zum Umleitungskonzept werden hier baldmöglichst veröffentlicht.