Umleitungskonzept

Umleitung

Das Schlüchttal stellt eine wichtige Verkehrsader dar. Eine Umfahrung ist leider nur bedingt und mit größeren Umwegen möglich.

 

Das Umleitungskonzept sieht folgende Streckenführung vor:

 

Hier der Übersichtsplan für die Überörtliche Umleitung.

 

Die Umleitung wird großräumig ausgeschildert sein.

 

Um die Ortsteile Berau und Brenden erreichen zu können, können Sie wie folgt fahren:

 

Aus Richtung Süden nutzen Sie bitte die Strecke über Aichen, das Berghaus und Riedersteg nach Riedern am Wald und von dort nach Berau und Brenden. (Für Lastwagen gesperrt!)

 

Aus Richtung Norden können Sie entweder von Häusern/Höchenschwand kommend die Strecke vorbei am Stausee Schwarzabruck nutzen. Oder Sie fahren über Seebrugg, Schönenbach und Staufen.

 

Auch zwischen Buggenried, der Heidenmühle und Brenden wird die Straße durchgehend befahrbar sein.

 

Bitte achten Sie unbedingt auf die Umleitungsbeschilderung.

 

Durchfahrt verboten

Der schmale Weg zwischen der WItznau und Aichen kann in das Umleitungskonzept nicht mit einbezogen werden, da die Strecke als nicht verkehrssicher eingestuft wird. Die Strecke ist deshalb gesperrt.

 

Wichtig:

 

Aus Richtung Schluchsee können Sie Waldshut-Tiengen (mit Ortsteilen) NICHT über Schönenbach, Staufen, Brenden und Berau erreichen! In der Witznau ist die Straße dann gesperrt.

 

Bitte umfahren Sie die Strecke indem Sie die B500 nutzen.