Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Keine unterjährigen privaten Feuerwerke mehr in Ühlingen-Birkendorf

Ühlingen-Birkendorf, den 11.02.2020

Die gesetzlichen Vorschriften schreiben vor, dass grundsätzlich in der Zeit vom 2. Januar bis 30. Dezember keine Feuerwerke abgebrannt werden dürfen. Von diesem deutschlandweit geltenden gesetzlichen Abbrennverbot können Gemeinden aus begründetem Anlass Ausnahmen zulassen. Dies waren bisher insbesondere Hochzeiten oder runde Geburtstage.

 

Da bei Feuerwerken neben großem Lärm und Müll auch der gesundheitsschädliche Feinstaub entsteht und sich insbesondere unter dem Jahr, wo es niemand erwartet, Menschen und auch Tiere durch die Raketen und Böller erschrecken, werden bis auf Weiteres keine Ausnahmegenehmigungen vom gesetzlichen Abbrennverbot für private Feuerwerke mehr erteilt. Lediglich Vereinsveranstaltungen können in Ausnahmefällen noch eine Ausnahmegenehmigung erhalten. 

 

Unser Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung möchten hiermit  ein Zeichen setzen und halten es für zeitgemäß, diesen Beitrag zum Umweltschutz, zum Klima und zum Wohle unserer Bürger zu leisten. Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

 

Ihre Gemeindeverwaltung

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Keine unterjährigen privaten Feuerwerke mehr in Ühlingen-Birkendorf

 

Gemeinde Ühlingen-Birkendorf
Kirchplatz 1
79777 Ühlingen-Birkendorf
Fon: 07743/9200-0
Fax: 07743/9200-40

 

Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
 


 

 

 

Montagnachmittag
14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Dienstagnachmittag
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sparkasse Bonndorf-Stühlingen
IBAN: DE29680512070000101014
BIC: SOLADES1BND

 

Volksbank Hochrhein
IBAN: DE94684922000008829101
BIC: GENODE61WT1

 

Volksbank Wutöschingen
IBAN: DE60684624270008015007
BIC: GENODE61WUT