Seiteninhalt

Brenden

Ortsteil Brenden

Luftbild Brenden

Der Ortsteil Brenden 900 m ü. M. gelegen, zwischen dem lieblichen Mettmatal und dem romantisch, wildzerklüfteten Tal der Schwarza (mit Bannwald Schwarzahalden), gilt als Sonnenterrasse des Südschwarzwaldes.

Den Gast in Brenden erwartet besonders im Frühling, Herbst und Winter eine herrliche Fernsicht auf die grandiose Alpenkette vom Bodensee bis zum Berner Oberland. Im Winter präsentiert sich Brenden als Wintersportort. Dann laden eine Vielzahl von Langlaufloipen zur sportlichen Betätigung ein. Daneben steht direkt im Ort ein Skilift für rasante Abfahrten bereit.

Das kleine und liebenswerte Brenden mit seinen 365 Einwohnern bietet seinen Gästen zu jeder Jahreszeit auf der Hochebene des Brendener Berges die angestrebte Ruhe und Erholung.

Aktives Vereinsleben

Ortskern von Brenden

Das örtliche Leben im Ortsteil Brenden fördert die gute Atmosphäre im dörflichen Leben und wird hauptsächlich von 8 Vereinen und Vereinigungen geprägt. Größter und ältester Verein im Dorf ist die Trachtenkapelle, die seit 1896 besteht und im Jahre 1996 mit der "Pro-Musica-Plakette" ausgezeichnet wurde. Sie ist seit Jahren sowohl für die Bürger als auch für die Feriengäste das Aushängeschild der Schwarzwaldgemeinde Brenden.

Weil in Brenden nicht nur der Gemeinschaftsgeist stimmt, sondern sich auch einige Gewerbebetriebe angesiedelt haben, gilt Brenden bei vielen als optimaler Wohnort.

In Mitten der Ortsdurchfahrt erblickt man die Pfarrkirche mit dem umliegenden Friedhof. Daneben befindet sich das alte Rathaus der früher selbständigen Gemeinde Brenden, wo man heute die Ortschaftsverwaltung, einen Lesesaal und eine Bankfiliale (Zweigstelle der Volksbank Klettgau-Wutöschingen) vorfindet. Eine Friedenslinde in der Dorfmitte mit einer schönen Bank lädt zum Verweilen und Abspannen, mit Sicht auf den Buggenrieder Berg, ein. Davor befindet sich ein wunderschöner Brunnen - für Wanderer und Radfahrer eine herrliche Gelegenheit zur Erfrischung.

Geschichte

Rathaus Brenden versunken um Schnee

Brenden wird 1295 als Vogtei der Freiherren von Krenkingen urkundlich erwähnt. 1353 gelangte es durch Verkauf an das Frauenkloster Berau.

Links zum Ortsteil Brenden

Für weitere Informationen rund um den Ortsteil Brenden klicken Sie bitte auf folgende Links:

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde
Ühlingen-Birkendorf

Kirchplatz 1
79777 Ühlingen-Birkendorf
Fon: 07743/9200-0
Fax: 07743/9200-40
E-Mail schreiben

Gemeinde im Blick

Einen optimalen Überblick über unsere Gemeinde und Ortsteile bietet Ihnen der Satellitenplan.

Ob Einrichtungen, Wanderwege oder Sehenswürdigkeiten - mit den Satellitenbildern sind Sie jederzeit optimal orientiert!

Zur Rubrik "Satellitenplan"

Mehr sehen

Zahlreiche Bilder und Fotos unserer Gemeinde und Ortsteile finden Sie in der Bildergalerie.

Zur Rubik "Bildergalerie"

Kontakt und Urheberrecht

© 2014 Ühlingen-Birkendorf | Kirchplatz 1 | 79777 Ühlingen-Birkendorf | Fon: 07743/9200-0 | Fax: 07743/9200-40 | E-Mail schreiben - by Hirsch & Wölfl GmbH